Zahlen und Fakten

Wie in vielen Industrieländern ist auch in der Schweiz der Alkoholkonsum seit den Achtzigerjahren rückläufig. Im Jahr 2014 betrug der durchschnittliche Pro-Kopf-Konsum der Bevölkerung ab 15 Jahren in der Schweiz 9.5 Liter reinen Alkohols. Trotz eines Rückgangs des Konsums bei allen alkoholischen Getränketypen rangiert die Schweiz dennoch im Mittelfeld der Weltrangliste des Alkoholkonsums.
 
Weitere Fakten:
  • Jede achte Person trinkt keinen Alkohol. Rund doppelt so viele Frauen wie Männer sind abstinent. Der Anteil der Abstinenten macht 12.6% aus*.
  • Männer trinken deutlich häufiger und grössere Mengen Alkohol als Frauen. Dies gilt für alle Altersgruppen.
  • In der Schweiz hat rund eine Million Menschen einen gesundheitsgefährdenden Umgang mit Alkohol, sei es aufgrund von episodisch hohem Konsum oder von chronisch hohem Konsum.
  • Im Jahr 2012 wurden etwa 1‘100 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 10 bis 23 mit der Haupt- oder Nebendiagnose "Alkohol-Intoxikation" (gemäss ICD-10, Codes F10.0, F10.1 und T51.0) in einem Schweizer Spital stationär behandelt.**
  • Mit zunehmendem Alter erhöht sich der Anteil jener Personen, die täglich Alkohol trinken.
  • 11.3% der Schweizer Bevölkerung über 15 Jahre konsumieren die Hälfte des in der Schweiz konsumierten Alkohols. Relativ wenige Personen trinken also einen grossen Teil des Alkohols*.
  • 90% des gesamten konsumierten Alkohols wird von 42.1% der Bevölkerung getrunken*.
  • In der Schweiz kennt etwa jede zweite Person jemanden mit einem Alkoholproblem.
  • Gemäss Schätzungen leben in der Schweiz ca. 250‘000 alkoholabhängige Menschen. Diese Richtzahl geht auf aktuelle Berechnungen zurück: sie ersetzen diejenigen, welche in den neunziger Jahren auf der Grundlage von Bevölkerungsumfragen erstellt wurden.***
  • Zählt man nahestehende Personen dazu, leiden in der Schweiz beinahe eine Million Menschen unter Problemen in Zusammenhang mit Alkohol.
1Quellen: *Sucht Schweiz (2015). Berechnungen auf Basis des Suchtmonitoring Schweiz.
**Wicki, M. & Stucki, S. (2014). Hospitalisierungen aufgrund von Alkohol-Intoxikation oder Alkoholabhängigkeit bei Jugendlichen und Erwachsenen - Eine Analyse der Schweizerischen „Medizinischen Statistik der Krankenhäuser“ 2003 bis 2012 (Forschungsbericht Nr. 73). Lausanne: Sucht Schweiz.
*** Kuendig, H. (2010). Geschätzte Anzahl der alkoholabhängigen Menschen in der Schweizer Bevölkerung (Forschungsbericht Nr. 56). Lausanne: Sucht Info Schweiz.